Bild105_edited.jpg

MEINE LEISTUNGEN

Was ich für Sie tun kann

 

TRIMMEN

Trimmen, abgeleitet vom englischen "trim", bedeutet wörtlich übersetzt "zurecht machen, stutzen , bzw. in Ordnung bringen". Es bezieht sich auf das Fell rauhaariger Rassen, aber auch einiger Spanielarten mit weicher Haarstruktur.

Die meisten Terrier, Schnauzer, Rauhaardackel und noch etliche andere werden auf diese Weise in Form gebracht.


Ein irrtümlicher Gedanke ist, dass die Trimmprozedur schmerzhaft ist. Natürlich nicht, denn beim Trimmen wird totes , loses Haar herausgezupft und das ist eher eine Wohltat für die felligen Freunde. 

KÄMMEN UND BÜRSTEN

Die Haut als größtes Organ des Hundes sollte regelmäßig gekämmt / gebürstet oder geschoren werden.


Verfilzungen können zu Hautrötungen, Entzündungen und Ekzemen führen.


Auch bei kurzem Fell ist es wichtig, dass die Haut richtig belüftet wird. Unabhängig von ihrer Rasse oder Haarform sollten alle Hunde regelmäßig gebürstet und entsprechend ihrer Haarstruktur auch gekämmt werden.

Diese Art der Fellpflege fördert die Durchblutung der Haut, regt den Kreislauf an und steigert somit das Wohlbefinden des Hundes. Ganz nebenbei werden so Schmutz und Hautschuppen entfernt und die Haare in eine ordentliche Form gebracht.

PFOTENPFLEGE

"Gut zu Pfote" in allen Lebenslagen


Da Hunde nicht über Schuhwerk verfügen, sind die Pfoten allen Umwelteinflüssen schutzlos ausgesetzt. Im Normalfall, also beim täglichem Laufen und Toben auf natürlichem Boden, wird das kaum zu Schwierigkeiten führen. Bei Hunden mit starkem Haarwuchs zwischen den Zehen müssen die Haare dort allerdings regelmäßig kurzgeschnitten werden. Dies verhindert, dass sich Schmutz, oder im Winter Eis, zwischen dem Ballen festsetzt und zu Schmerzen oder Verletzungen führt.

Auch mit einem Nässestau und nachfolgenden Erkrankungen der Zehenzwischenhaut wird man nach professioneller Pflege kaum Probleme haben.


Die Krallen müssen ebenso regelmäßig überprüft und bei Bedarf geschnitten werden.

SONDERLEISTUNGEN

- Entleerung der Analdrüse 

- Krallen schneiden 

- nur Ohren frei zupfen

- nur Pfoten - Pflege

KATZEN

Ausgangspunkt sind natürlich die Wünsche des Katzenbesitzers.


Allerdings ist die Geduld von Ihren Katzen sehr begrenzt. Bei vielen Katzenbesitzern geht es daher vordergründig nicht um die "Schönheit" sondern um Filzbefreiung und das Kürzen der Krallen.


Da die Sicherheit von Ihrer Katze und uns Menschen an erster Stelle steht, möchte ich Sie darauf hinweisen, dass Ihre Katze und ihre Geduld die Dauer unseres Termins bestimmt.


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

TERMINVEREINBARUNG

Rufen Sie einfach an und vereinbaren Sie einen Termin.

Ich arbeite komplett mobil und komme jederzeit zu Ihnen.

Ich freuen mich auf Sie und Ihr Haustier.